Händlersuche

Einfach Ihre vollständige Postleitzahl eingeben und wir nennen Ihnen einen Händler in Ihrer Nähe.

Die neue DOM ENiQ® App

Sicherheit und Komfort per App

Apps sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken: Ob zur Kommunikation, zum Nachrichtenlesen oder Reise planen – für alles gibt es Applikationen auf dem Smartphone. Auch komplexe Zutrittssysteme können jetzt per App gesteuert werden.  

Mit dem Smartphone Zutrittsberechtigungen erteilen und verwalten – das geht mit unserer ENiQ® App. Sie ermöglicht durch ihre intuitive Steuerung die komfortable Verwaltung von Zugangsberechtigungen von digitalen DOM Schließzylindern, Wandlesern und Beschlägen. Bis zu 500 Personen können individuelle Berechtigungen – zum Beispiel einmalig oder zu wiederkehrenden Zeiten – zugeteilt werden. Ganz einfach via Near Field Communication (NFC)-Schnittstelle kann der Administrator berechtigten Personen Transponder zuordnen. „Das erfolgt lokal ohne Cloudsystem“, erklärt Thomas Schiffer, Produktmanager Elektronik.  

Übersichtlich und sicher


Alle Systemkomponenten werden auf dem Dashboard der App übersichtlich dargestellt. Die Ansicht der Berechtigungen kann nach Personen oder Geräten sortiert werden. Die ENiQ® App erfasst bis zu 100.000 Zutrittsereignisse, die ebenfalls nach Person, Gerät, Transponder oder Zeit gefiltert werden können. Darüber hinaus können Gerätedaten wie Batteriestatus oder Firmware-Version abgefragt werden. „Für den Schutz der Daten ist dabei gesorgt“, sagt Thomas Schiffer. „Das System ist passwortgeschützt und beispielsweise bei einem Smartphone-Wechsel ist die Datenübertragung auf einen PC als Backup möglich.“ Und - aufgrund einer sehr hohen Daten- und Kommunikationsverschlüsselung sowie klarer Entwicklungsprozesse und Dokumentation ist die DOM ENiQ® App die erste vom VdS mit 2 Sternen zertifizierte App für digitale Schließsysteme.

Auf Zuwachs

Bis zu 100 Geräte können mit der App verwaltet werden. Werden mehr benötigt – beispielsweise weil das Unternehmen wächst – können die Daten aus der App ganz einfach in die ENiQ® AccessManagement Software überführt werden. Neben DOM ENiQ® Transpondern (Mifare) können ab Oktober 2018 gegen Gebühr auch Mifare-Fremdtransponder in das System integriert werden.

Die ENiQ® App steht ab Juli im Google Play Store zum Download für Android Smartphones zur Verfügung.